Europas junge social & digital Entrepreneurs überzeugen durch Innovationskraft und Können. Nun werden sich im großen EYA (European Youth Award) Festival 2017 die 17 GewinnerInnen des Jahres noch einmal präsentieren. Und einer wird im großen Finale am 1.12. als Gesamtsieger hervorgehen.

Das EYA Festival findet vom 29.11. bis 2.12. in Graz statt. Unter dem Motto „United in digital  creativity“ versammeln sich die internationalen Festivalbesucher und die GewinnerInnen in der „City of design“. Als Leuchtturmevent für junge europäische Social Entrepreneurs und Start-Ups im Bereich digitaler Technologien bietet das Festival dem internationalen Publikum die Möglichkeit, über die neuesten Trends in ganz Europa zu lernen und von internationalen ExpertInnen in Workshops und Vorträgen inspiriert zu werden.

Vernetzung und Austausch

Für die Festivalteilnehmer gibt es in den drei Tagen mehrere Highlights. Am Donnerstag, 30.11. wird die Möglichkeit geboten, von den besten zu lernen und Fragen an jene Unternehmer zu stellen, die bereits seit Jahren in der obersten Liga mitspielen. Beim „EYA Campfire“ hat das Publikum die Chance, sich mit erfolgreichen Managern wie Michael Nebel (T-Systems), Belkis Etz (Skidata AG) oder Andreas Spechtler (Silicon Castels) auszutauschen und von Ihren Erfahrungen zu profitieren.

Digitale Kreativität ist gefragt

Im Zentrum aber stehen die 17 GewinnerInnen des Jahres 2017 und deren kreativen Projekte. Sie werden ihre Ideen erneut auf der internationalen Bühne präsentieren. Das EYA Festival dient dabei als Plattform für all jene mit einem kreativen und unternehmerischen Mindset, die die Gesellschaft positiv verändern wollen. Ihnen soll die Möglichkeit gegeben werden, sich kennenzulernen und ein Netzwerk für zukünftige Kooperationen für eine positive Zukunft aufzubauen.

Eine international und interdisziplinär besetzte ExpertInnen-Jury wird unter den 17 Kategoriegewinnern den Gesamtsieger des Jahres küren. Er oder sie darf sich dann als EYA Young Digital Champion feiern lassen. Die Entscheidung über den Gesamtsieg wird streng geheim ablaufen und erst am 1.12. im „Dom im Berg“ verkündet. Die Gala bildet den krönenden Abschluss des dreitägigen Festivals. Der Eintritt zur Gala ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über die EYA Website:

Festival Pass Order

Autorin: Sarah Ebert
Bild: © EYA


TEILEN